Klinik im Hasel



Aktuelles

Verhaltenssucht - neue Konzeption der Klinik Im Hasel AG

Die Klinik Im Hasel stellt sich den gesellschaftlichen Entwicklungen im Umgang mit den neuen Medien. Nach intensiver Auseinandersetzung mit dem Thema, basierend auf dem aktuellen wissenschaftlichen Stand, konnte ein neues Konzept ausgearbeitet werden, welches für die Therapie im stationären Setting entwickelt wurde. Spezifisch wurden ein neues Behandlungskonzept für Pathologisches Glückspiel und Computer- und Internetsucht entworfen.

Leistungssensible Suchttherapie - Neues Therapieangebot zur Entstigmatisierung und haltungsbasierten Rückfallprävention

Die Klinik Im Hasel AG leistet einen grossen Beitrag bei der Entwicklung/Weiterentwicklung des Konzeptes der leistungssensiblen Suchttherapie. Sie ist somit Vorreiterin bei der Verbreitung eines selbst entwickelten Therapieansatzes, der nach ersten Untersuchungen die Reduktion von Rückfällen signifikant unterstützt und der Stigmatisierung/Selbststigmatisierung von betroffenen und ihnen nahestehenden Personen entgegenwirkt.

Traumatherapie - Stetige Weiterentwicklung unserer Angebote

2016 konnte das Therapieteam erfolgreich die IRRT-Inhouse-Schulung bei Dr. Rolf Köster im Rahmen dreier Wochenend-Workshops absolvieren. Somit steht ein weiterer hochwirksamer Therapieansatz zur Behandlung posttraumatischer Belastungsstörungen zur Verfügung. Sowohl die Aufarbeitung (Exposition) belastender Erlebnisse als auch die Stabilisierung und Selbstberuhigung können mittels dieser Methode hocheffizient gewährleistet werden. Die Klinik Im Hasel AG ist stetig bemüht, ihr Angebot zu aktualisieren, um unseren Patientinnen und Patienten die modernsten und effektivsten Angebote zur Verfügung zu stellen.

Diagnostik - Erfassungsmöglichkeiten kognitiver Beeinträchtigungen ausgebaut

In den letzten Jahren war zu beobachten, dass die Anzahl der Patientinnen und Patienten mit kognitiven Beeinträchtigungen anstieg. Neben den neurotoxischen Konsequenzen des chronischen Suchtmittelabusus sehen wir auch das ansteigende Durchschnittsalter des Klientels als Ursache für diese Beobachtung. Aufgrund dieser Entwicklungen wurde die Diagnostik für die Erfassung kognitiver Beeinträchtigungen deutlich ausgebaut, so dass die Klinik Im Hasel AG nun noch besser in der Lage ist, auf Basis einer detaillierten Diagnose adäquate Therapieansätze anzubieten, wie zum Beispiel das kognitive Training "Cogpack" im ergotherapeutischen Setting.

Diagnostik - ADHS-Diagnostik intensiviert

Ca. 1/5 aller Menschen mit einer substanzgebundenen Abhängigkeit zeigen zusätzlich Symptome einer ADHS-Störung. Diese Komorbidität verlangt psychotherapeutisch und medizinisch-psychiatrisch eine spezifische Vorgehensweise. Um derartige Fälle mit grosser Sicherheit identifizieren und dementsprechend einer adäquaten Therapie zuführen zu können, wurde die ADHS- Diagnostik in den letzten Monaten auf den Prüfstand gestellt und unter Einbezug von renommierten Experten und unter Berücksichtigung modernster Konzepte weiterentwickelt. Die Klinik Im Hasel AG ist somit in der Lage auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft eine exakte ADHS-Diagnostik durchzuführen und adäquate Therapien bereitzustellen.