Klinik im Hasel



Aufnahme

Die Klinik Im Hasel AG nimmt Menschen auf:

nach dem Entzug einer stoffgebundenen Abhängigkeit (Alkohol, Medikamente, Drogen, Mehrfachabhängigkeiten)
mit süchtigen Verhaltensstörungen (Spielsucht, Internetsucht, Kaufsucht)
mit zusätzlichen Störungen des Essverhaltens oder psychiatrischen Erkrankungen (Depression, Angststörung, Burnout)
im Rahmen des stationären Massnahmenvollzugs (Art. 59 oder 60 StGB)

Zuweisung und Anmeldung

Eintritt

Der Eintritt in unsere Klinik erfolgt in Absprache mit dem Ambulatorium Lenzburg nach Eingang der Kostengutsprachen.

Erst wenn der körperliche Entzug stattgefunden hat, können Sie bei uns eintreten. Wenn dieser noch nicht erfolgt ist, sollten Sie Ort und Dauer der Entzugsbehandlung mit uns absprechen. Wir streben einen lückenlosen Übertritt von der Entzugsstation in unsere Klinik an. Deshalb ist es ratsam, einen Entzugsantritt mit uns zu koordinieren.

Wir bieten jeden ersten Dienstagnachmittag des Monats um 14.30 h bis ca. 16.00 h einen Informationsnachmittag an. Sie können sich einen ersten Eindruck der Klinik Im Hasel verschaffen.

Die genauen Daten entnehmen Sie bitte unserem Veranstaltungskalender.